Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/starwayblo/domains/mateuszgrzesiak.de/public_html/wp-includes/plugin.php on line 601
Wie erschafft man seine Marke? - Mateusz Grzesiak Blog
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/starwayblo/domains/mateuszgrzesiak.de/public_html/wp-includes/plugin.php on line 601

Wie erschafft man seine Marke?

unnamed-800x578

Willkommen in der Welt des personal Branding!

 

In welcher Kategorie bist Du?

 

Bevor wir jemanden einzeln beurteilen, beurteilen wir ihn über die Kategorie, in die er unserer Meinung nach gehört. Ist das Mädchen, das in der Bibliothek liest eine geeignete Kandidatin als Frau für mich, oder eher was für ein einziges Date? Ist dieser Mann ein Kandidat für eine Beziehung, oder eine Freundschaft? Eignet sich dieser Mensch zum Chef, oder passt er überhaupt nicht in diese Rolle? Erstelle eine Liste mit den Kategorien zu denen Du gehören möchtest: In Beziehungen, bei der Arbeit, in den Gruppen, in denen Du lebst und realisiere die ausgewählten Rollen auf konsequente Weise.

 

Erzähle eine Geschichte

 

Es sind bis jetzt 23 Filme über James Bond entstanden und sie langweilen uns immer noch nicht. Wenn der Produzent einen weiteren Film drehen möchte, so reicht es aus, dass er einen Bösewicht auswählt, der die Welt zerstören möchte, ihm den Agenten 007 auf den Hals schickt, beiden eine hübsche Frau an die Seite stellt (eine gut, eine böse), James mit den immer gleichen Dingen ausstattet (Uhr, Anzug, Pistole, Auto, technische Spielereien) und der Film ist gemacht. Diese Schablone funktioniert nach Schema F, man kann sie ohne Ende verwenden, weil die Menschen die selbe Geschichte mit leicht abgeändertem Inhalt hören. Baue Deine Geschichte, denn sie und nicht das Produkt kaufen die Kunden.

 

Finde deinen Archetypus

 

Im Marketing gibt es zwölf archetypische Gestalten, die auf verschiedene Weisen Ihre Inhalte kommunizieren. Bist Du ein Rebell, der gegen das System kämpft? Oder ein Liebhaber, der dazu einlädt sich dem Vergnügen hinzugeben? Möchtest Du den Markt dominieren und Regeln erschaffen, wie es sich für einen Herrscher gehört, oder gehst Du eher in die Richtung des für die bedürftigen Kunden sorgenden Betreuers? Vielleicht geht es Dir darum eine Normalität aufzubauen und mit allen befreundet zu sein (ein sogenannter normaler Typ)? Oder bist Du ein Denker, der seine Inhalte basierend auf Wissen, Wissenschaft und Zahlen gründet?

 

Du bist eine Marke

 

Ein einzelner Mensch kann heute Hersteller und Produkt sein, der Markt erfordert, dass man sich auf bewusste Art und Weise verkauft. Du erschaffst dich selbst und bist eine Marke. So wie jede andere Marke kann man Dich mögen, lieben, meiden, oder begehren. Das was der Adressat von Dir hält hängt zu einem großen Teil von deiner Kommunikationsstrategie und der adäquaten Form der Übermittlung ab. Aus der Sicht des Marktes, bist Du also ein Produkt, das für den potenziellen Geschäftspartner eine gewinnbringende Investition sein sollte.

 

Brande Dich selbst

 

Branding ist die Verbindung von Marketing Fachwissen und Kunst. Wissend, dass der Konsument sein Essen nach der Verpackung aussucht, aber wegen des Geschmacks zurückkommt, behalte in Erinnerung, dass Du die richtige Form der Kommunikation benötigst, um für die richtigen Personen interessant zu werden. Diese „Verpackung“ selektiert die, von denen Du möchtest, dass sie die Botschaft erreicht und erlaubt es Dir bewusst ein Image zu kreieren, ohne das Du heute weder auf dem Arbeitsmarkt, noch auf dem gesellschaftlichen, oder sozialen Parkett existieren kannst.

No Comments